Einen anderen Weg gehen die Österreicher. Dort ist die Haltung von exotischen Tieren über die Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren geregelt. Diese fordern z.B. für Sugar Gliders eine Gehegehöhe von 3,5m. Nicht nur, dass dies kaum ein privater Halter leisten kann, auch der Sinn eines so hohen Geheges ist kaum nachvollziehbar.
Vor allem da die größeren Arten, wie Kusus eine geringere Gehegehöhe vorgeschrieben bekommen! Hieran erkennt man, dass weder biologischer Sachverstand, noch Erkenntnisse aus der praktischen Haltung beachtet wurden!

Arten

Gehegegröße

(Mindestmaße)

Gehegehöhe (Mindestmaße)

Kuskus (Phalanger) und Kusu (Trichosurus)

16 m²

2,5 m

Gleitbeutler (Petauridae)

2 m²

3,5 m